Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren. Akzeptieren!

Deutsch

Storage-System unter Mac OS X

Für die Hamburger Werbeagentur NonFood hat MSP ein einzigartiges
Storage-System unter Mac OS X realisiert.

Die auf Handelsmarketing fokussierte Werbeagentur NonFood produziert wöchentlich allein rund 1 TB an Bilddaten, vor allem durch die angeschlossenen Fotostudios. Auch zahlreiche Marketing-
Kampagnen, Internet-Auftritte, Produktverpackungen oder POSMaterialien tragen zum Datenvolumen bei, das die rund 120 festen und 40 freien kreativen Köpfe der Agentur erzeugen.

Für die Datenspeicherung nutzte man ein Storage Area Network (SAN) mit 4 Apple Xserve RAID Systemen und für die Arbeitsplätze Mac OS X als Betriebssystem. Doch Mitte 2008 machten massive
Performance-Probleme bis hin zum kompletten File-Server-Zusammenbruch es erforderlich, das vorhandene Storage-System zu überdenken. Nach langwieriger Ursachenforschung entschied man, die Xserve RAIDs nicht mehr als Produktivumgebung einzusetzen.

Herausforderung

  • Aufbau eines ausfallsicheren SANs mit skalierbarem, zuverlässigem
    Speichersystem und zertifiziertem Mac OS X Support

Lösungen

  • Datenspeicherung im SAN über HP StorageWorks EVA4400

  • Backup und Archivierung über je eine HP MSL4048 Tape Library

  • Über 3 Brandabschnitte verteilte IT

  • Synchronisierter Datenbestand auf alten Xserve RAID-Systemen

Vorteile

  • Verbesserte Verfügbarkeit mit getesteten Ausfallszenarien

  • Sehr hohe Speicherkapazität mit großen Reserven

  • Zertifiziertes System unter Mac OS X

  • Auch zu Stoßzeiten keine Leistungseinbußen

  • Ausreichend Kapazitätsreserven für die Zukunft

  • Deutlich schneller ablaufende automatisierte Prozesse

HP EVA – einzigartige Mac OS X Unterstützung

Die neue Lösung sollte dem Schutz und der Verfügbarkeit der unternehmenskritischen Daten Rechnung tragen, gleichzeitig den notwendigen Mac OS X Support, aber auch ausreichend Kapazitätsreserven für die Zukunft bieten. Diese Aufgabe stellte man auch der Hamburger MSP AG, die bereits das Backup auf Basis einer HP MSL4048 Tape Library für NonFood realisiert hatte. Roland Schweizer, IT-Leiter der NonFood Werbeagentur GmbH: „Mit MSP verbindet uns eine langjährige, gute Geschäftsbeziehung.“ Nach gründlicher Marktsondierung stellte sich schnell heraus, dass nur ein Hersteller die Mac OS X Unterstützung über Fibre Channel erfüllte. Marco Hill, als System Administrator und Consultant bei MSP für das Projekt verantwortlich: „HP ist der einzige Anbieter, der den Mac OS X Support im SAN nicht nur zugesagt, sondern zertifiziert hat.“ Das von MSP vorgeschlagene Konzept sah ein HP StorageWorks Enterprise Virtual Array (EVA) 4400 mit 36 TB Speicherkapazität vor, das gemeinsam mit dem File-, Directory- und Backup-Server im SAN betrieben wird. Weiterhin sollte das Backup um eine weitere MSL4048 Tape Library für die Archivierung ergänzt werden. Und auch die alten Xserve RAID Systeme sollten angebunden werden, aber keine Produktivdaten mehr speichern.

Die Implementierung der Lösung verlief reibungslos. Für den Testaufbau nahm man neben dem EVA4400 auch einen über Fibre Channel angebundenen HP ProLiant DL320 G4 Server für die Speicherverwaltung über Command View EVA in Betrieb. Auch verschiedene Ausfallszenarien, unter anderem ein Hardware-Defekt, wurden simuliert. Nach mehrwöchigem, reibungslosem Testbetrieb wurde die Lösung zu guter Letzt von HP zertifiziert und läuft mittlerweile seit etwa einem Jahr im Produktivbetrieb.

Mehr Leistung mit ausreichend Reserven

Zu den deutlichsten Verbesserungen der neuen Lösung gehört zweifelsohne der spürbare Performance-Anstieg. Beispielsweise wird die gesamte File-Struktur der Kundendaten stündlich in einer Textdatei gespeichert, um die Datensuche zu beschleunigen. Dauerte dieser automatisierte Prozess früher ca. 30 min, ist er jetzt in etwa 2 min erledigt. Auch die Datenverarbeitung über Helios Script Server, worüber PDF-Dateien z. B. automatisiert umgerechnet und in der File-Struktur abgelegt werden, erfolgt merklich schneller. Bei rund 400.000 täglich im Hintergrund ablaufenden Prozessen wird dies gerade zu Stoßzeiten deutlich, denn Performance-Engpässe bleiben schlichtweg aus.

Wir sind sehr froh, dass wir mit HP den einzigen Hersteller gefunden haben, der die Mac OS X Unterstützung derzeit zertifiziert. Mit dem EVA Speichersystem sind wir sehr zufrieden. Unser wichtigstes Gut, unsere kreativen Ideen, sind sicher gespeichert. Und auch im Falle eines Falles haben wir mit der MSP AG und HP verlässliche Partner an unserer Seite.

Roland Schweizer
IT-Leiter, NonFood